Zertifikatslehrgang Financial Modelling, Valuation and M&A – Gesamtlehrgang aus vier Modulen

Online - Gesamtlehrgang

Der Zertifikatslehrgang Financial Modelling, Valuation and M&A beschäftigt sich mit verschiedenen Themen rund um Unternehmensbewertung. Der Gesamtlehrgang umfasst vier Module (DCF-Unternehmensbewertung, Merger Modelling, LBO Strukturierung und Valuation 4.0). Die Module können jeweils auch separat gebucht werden, somit können Sie individuell entscheiden, wie umfangreich und tiefgreifend Ihre Weiterbildung sein soll.

Bei unseren Online-Trainings arbeiten wir mit Excel-Modellierungen und verknüpfen akademisches Wissen und praktische Umsetzung. Mit unseren erfahrenen Referenten haben Sie die Möglichkeit inhaltliche Diskussionen zu führen und Fragen an der richtigen Stelle zu platzieren.

Bei Abschluss aller Module erhalten Sie ein von der HHL Leipzig Graduate School of Management ausgestelltes Zertifikat, welches Sie für Ihren beruflichen Werdegang nutzen können.

Profitieren Sie von den Insights unserer Referenten und werden Sie zum Experten in Financial Modelling, Valuation and M&A!

Top-Themen

  • DCF-Unternehmensbewertung
  • LBO-Strukturierung
  • Merger Modelling
  • Valuation 4.0

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Profitieren Sie von dem exzellenten Know-how Ihres Referententeams.
  • Alle Themenkomplexe werden theoretisch fundiert und praxisnah aufbereitet.
  • Optimaler Lernerfolg durch eine begrenzte Gruppengröße.
  • Die Module sind auch separat buchbar.
  • Bestimmen Sie individuell Umfang und Tiefe Ihrer Weiterbildung.
  • Bei Buchung aller Module erhalten Sie ein Zertifikat der HHL.

Zielgruppe

  • Führungskräfte aller Unternehmensbereiche
  • Mitarbeiter aus Controlling, Rechnungswesen, Finanzwesen, Revision, Mergers & Acquisitions
  • Mitarbeiter der Finanzindustrie (Banken, Versicherungen, Fondsgesellschaften)
  • Unternehmens- und Steuerberater, sowie Wirtschaftsprüfer
  • Finanzierungs- und Investmentverantwortliche aus Venture Capital oder Private Equity Gesellschaften

Zertifikatslehrgang – Modulübersicht

DCF-Unternehmensbewertung | 15. bis 17. Oktober 2024

Die verlässlichste und verbreitetste Bewertungsmethode ist das sogenannte Discounted Cash Flow (DCF-) Verfahren. Auf den ersten Blick intuitiv und einfach erscheinend, hält es in der praktischen Anwendung eine Vielzahl von Fallstricken (z.B. die korrekte Berücksichtigung von Wachstum und Inflation, Risiko etc.) bereit.
Wir diskutieren mit Ihnen diese Herausforderungen und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die korrekte praktische Umsetzung in einem Excel-basierten DCF-Modell.

LBO-Strukturierung | 22. bis 24. Oktober 2024

Die Planung von LBOs ist komplex und herausfordernd: Wie ermittelt man einen angemessenen Kaufpreis? Welche Arten von Fremdkapital sollen genutzt werden? Wie interagieren Verschuldungsgrad, Ratings und Zinssätze? Welche Rendite können die verschiedenen Kapitalgeber erwarten? Wie lässt sich die geplante bzw. erzielte Rendite in operative Wertsteigerung und „Financial Engineering“ zerlegen?
Wir diskutieren mit Ihnen diese vielfältigen Anforderungen und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die korrekte praktische Umsetzung in einem Excel-basierten LBO-Modell.

Merger Modelling | 05. bis 07. November 2024

Wir diskutieren mit Ihnen mögliche Anwendungsfelder der simulations- bzw. options-basierten Bewertung und vermitteln Ihnen die konzeptionellen Grundlagen. Darauf aufbauend, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen entlang verschiedener Fallbeispiele praktische Umsetzungen dieser fortgeschrittenen Methoden in einem Excel-basierten Modell. Dieses Modell können Sie nach Abschluss des Moduls ohne Einschränkung für Ihre persönlichen Bewertungsfälle nutzen.

Valuation 4.0 | 12.-14. November & 26.-28.November 2024

In diesem Modul setzen wir uns mit der Gesamtheit dieser Herausforderungen auseinander. Was ist ein adäquater Kaufpreis für die derzeitigen Eigentümer des Zielunternehmens? Was ist bei der Strukturierung eines Deals zu beachten und welche Ausgestaltungsmöglichkeiten der Transaktion bestehen, z.B. bei der Wahl der Zahlungsmethoden (Cash oder Aktien)? Welche möglichen Synergien bietet die angestrebte Übernahme? Wie sieht die konsolidierte Planung der GuV, Bilanz und des Cash Flows der neu entstehenden Gesellschaft aus? Wie verändern sich die wichtigsten Unternehmenskennzahlen durch den Merger? Wie sind abschließend Chancen und Risiken der Übernahme zu beurteilen?

Veranstaltungsdetails

Tickets
4.510,10
Normalpreis
netto 3.790,00 €

Lehrgang: 25.10.2024 - 28.11.2024

Systemvoraussetzungen

Um am Online-Workshop teilzunehmen, benötigen die Teilnehmer einen Rechner oder ein Mobilgerät mit stabiler Internetverbindung, Kopfhörer und Mikrofon bzw. ein Headset für die Audio-Übertragung. Alternativ können Sie sich auch per Telefon einwählen.

Das Webinar wird mit ZOOM durchgeführt.

Bitte beachten Sie, dass die Buchung nur die in der Anmeldung aufgeführten Personen zur Teilnahme berechtigt.

Referenten
Prof. Dr. Bernhard Schwetzler
Lehrstuhlinhaber für Finanzmanagement an der Handelshochschule Leipzig (HHL)
Handelshochschule Leipzig (HHL)
Dr. Maximilian Schreiter
Assistant Professor für M&A im Mittelstand an der Handelshochschule Leipzig (HHL)
Handelshochschule Leipzig (HHL)
Dr. Benjamin Hammer
Lecturer (Assistant Professor) in Accounting & Finance, Lancaster University Leipzig
Lancaster University Leipzig
Jan Hendrik Degner
Senior Manager, Corporate Development, ehem. Doktorand HHL
CEWE Stiftung & Co. KGaA
Veranstaltungsdetails
Partner
Ansprechpartnerin
Joanna Iborg
Inhalt und Konzeption
 
Telefon: (0)211 210 911- 31

E-Mail: j.iborg@fachmedien.de

Veranstaltungs Tags