Zertifikatslehrgang Financial Modelling, Valuation and M&A – Modul Valuation 4.0

Online
Zertifikatslehrgang Financial Modelling Valuation and M&A

Der Zertifikatslehrgang Financial Modelling, Valuation and M&A beschäftigt sich mit verschiedenen Themen rund um Unternehmensbewertung. Durch die Zusammensetzung verschiedener Module können Sie individuell entscheiden, wie tiefgreifend und umfangreich Ihre Weiterbildung sein soll.

Bei unseren Online-Seminaren arbeiten wir mit Excel-Modellierungen und verknüpfen akademisches Wissen und praktische Umsetzung. Mit unseren erfahrenen Referenten haben Sie die Möglichkeit inhaltliche Diskussionen zu führen und Fragen an der richtigen Stelle zu platzieren. Am Ende der Seminar-Reihe erhalten Sie ein von der HHL ausgestelltes Zertifikat, dass Sie für Ihren beruflichen Werdegang nutzen können.
Profitieren Sie von den Insights unserer Referenten und werden Sie Experte in Financial Modelling, Valuation and M&A!

Zertifizierung Expert - Modul Valuation 4.0

1. Termin 27. bis 29.04.2021 & 04. bis 06.05.2021, 16:30 - 19:30 Uhr

2. Termin 02. bis 04.11.2021 & 09. bis 11.11.2021, 16:30 - 19:30 Uhr

Wir diskutieren mit Ihnen mögliche Anwendungsfelder der simulations- bzw. options-basierten Bewertung und vermitteln Ihnen die konzeptionellen Grundlagen. Darauf aufbauend, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen entlang verschiedener Fallbeispiele praktische Umsetzungen dieser fortgeschrittenen Methoden in einem Excel-basierten Modell. Dieses Modell können Sie nach dem Seminar ohne Einschränkung für Ihre persönlichen Bewertungsfälle nutzen.

Lerninhalte
  • Überblick zu Bewertungsfällen und -anlässen: Identifikation von Anwendungsfeldern simulations- bzw. options-basierter Bewertung
  • Konzeptioneller Unterbau: Theoretische Grundlagen verteilungsbasierter Bewertungsmethoden und ihre Verbindung zu konventioneller Bewertung
  • Anwendungsfeld 1: Earn-Out-Klauseln in Kaufverträgen
  • Anwendungsfeld 2: Unternehmen mit hohen Ausfallrisiken und Insolvenzkosten
  • Anwendungsfeld 3: Cashflow-Rechte/Liquidationspräferenzen bei Eigenkapitalinstrumenten in Startups
  • Zusammenfassende Diskussion von Vorteilen und Fallstricken
Ziele
  • Verständnis von sinnvollen Anlässen und Anwendungen einer simulations- bzw. options-basierten Bewertung
  • Beherrschen der konzeptionellen Grundlagen von simulations- und optionsbasierten Bewertungsmethoden
  • Erarbeitung fallbezogener Anwendungen in Excel
  • Vermittlung fortgeschrittener Modellierungstechniken in Excel
  • Verständnis der Vorteile und Fallstricke der fortgeschrittenen Bewertungsansätze

Tickets
1.892,10 €
Normalpreis
netto 1.590,00 €

1. Termin: Valuation 4.0
27.-29. April & 04.-06.Mai 2021 16:30-19:30 Uhr

1.892,10 €
Normalpreis
netto 1.590,00 €

2. Termin: Valuation 4.0
02.-04.November & 09.-11.November jeweils 16:30-19:30 Uhr

Referenten
Prof. Dr. Bernhard Schwetzler
Lehrstuhlinhaber für Finanzmanagement an der Handelshochschule Leipzig (HHL)
Dr. Maximilian Schreiter
Assistant Professor für M&A im Mittelstand an der Handelshochschule Leipzig (HHL)
Systemvoraussetzungen

Um am Online-Workshop teilzunehmen, benötigen die Teilnehmer einen Rechner oder ein Mobilgerät mit stabiler Internetverbindung, Kopfhörer und Mikrofon bzw. ein Headset für die Audio-Übertragung. Alternativ können Sie sich auch per Telefon einwählen.

Das Webinar wird mit ZOOM durchgeführt.

Bitte beachten Sie, dass die Buchung nur die in der Anmeldung aufgeführten Personen zur Teilnahme berechtigt.

Veranstaltungsdetails
Partner
Ansprechpartner

Michelle Zamzow Inhalt und Konzeption

Telefon: +49 (0)211 887-1488

E-Mail: m.zamzow@fachmedien.de

Veranstaltungs Tags
Aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen infolge der Corona Pandemie

Geänderte Stornobedingungen für Präsenzveranstaltungen
» Weitere Infos hierzu finden Sie hier

Darüber hinaus werden in Zukunft alle Präsenzveranstaltungen unter Beachtung der am Veranstaltungsort geltenden Hygiene- und Abstandsanforderungen durchgeführt. Die entsprechenden Informationen hierzu erhalten Sie frühzeitig nach Buchung der Veranstaltung.