Kölner Tage Besteuerung der öffentlichen Hand 2022

Präsenz & Online
Verlag Dr. Otto Schmidt live

Die öffentliche Hand steht mehr denn je im Fokus der Besteuerung. Dies liegt nicht nur an der Neuregelung des § 2b UStG. Zunehmend geraten Körperschaften des öffentlichen Rechts auch ins Visier der Betriebsprüfung und sogar der Strafverfolgungsbehörden. Auf diesen Kölner Tagen werden aber nicht nur die umsatzsteuerrechtlichen Herausforderungen, sondern auch viele Aspekte des Ertragsteuerrechts behandelt, die den Körperschaften große Probleme bereiten. Ziel ist es, Ihnen das erforderliche Werkzeug für ihre tägliche Praxis an die Hand zu geben.

Die Themen:
• Aktuelle Entwicklungen in der Finanzverwaltung
• Aktuelle ertragsteuerliche und körperschaftsteuerliche Entwicklungen bei der Besteuerung der öffentlichen Hand
• Brennpunkte der Gemeinnützigkeit
• Aktuelle Fragestellungen in der kommunalen Versorgungswirtschaft
• Aktuelle Rechtsprechung zur Umsatzsteuer mit Bezug zur öffentlichen Hand

Veranstaltungsdetails
Aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen infolge der Corona Pandemie

Geänderte Stornobedingungen für Präsenzveranstaltungen
» Weitere Infos hierzu finden Sie hier

Darüber hinaus werden in Zukunft alle Präsenzveranstaltungen unter Beachtung der am Veranstaltungsort geltenden Hygiene- und Abstandsanforderungen durchgeführt. Die entsprechenden Informationen hierzu erhalten Sie frühzeitig nach Buchung der Veranstaltung.
» Weitere Infos zum Hygienekonzept