Experten-Talks Arbeitsrecht

Online
Expertentalks Arbeitsrecht

In unserer digitalen Veranstaltungsserie „Expertentalks – Arbeitsrecht“, erhalten Sie Antworten auf Ihre aktuell dringenden Fragen.

Im letzten Jahr sind wir mit der Webinarserie „Experten-Talks Arbeitsrecht“ gestartet, die wir auch zu Beginn dieses Jahres mit aktuellen und praxisrelevanten Themen fortführen. Die drei 90-minütigen Webinare haben folgende Schwerpunkte:

1. Webinar: Tägliche Überraschungen im allseits bekannten Arbeitsgerichtsverfahren mit Arbeitsrichter Dr. Esko Horn

2. Webinar: Auskunft und Entschädigung nach DSGVO mit Arbeitsrichter Olaf Möllenkamp

3. Webinar: Die arbeitsrechtliche Gestaltung agiler Personalstrategien mit Fachanwältin für Arbeitsrecht Annabel Lehnen & Prof. Dr. Armin Trost

Im ersten Webinar am 18.02.2020 geht es zunächst um Arbeitsgerichtsverfahren, die täglich zu tausenden in Deutschland stattfinden. Aus seiner Perspektive als Arbeitsrichter gibt der Präsident des Arbeitsgerichts Hamburg Dr. Esko Horn wertvolle Insights. Er klärt Sie auf, welche Stolperfallen Sie vermeiden können und wie Sie laufende Prozesse reibungslos abwickeln.

Die Webinare sind einzeln oder zum vergünstigten Kombipreis buchbar. Eine FAO-Bescheinigung ist natürlich abrufbar.

Eine Veranstaltung von:

Der Betrieb
Programm
18.02.2021
  • 18. Februar 2021 16.00 - 17.30 Uhr
    Tägliche Überraschungen im allseits bekannten Arbeitsgerichtsverfahren

    Im ersten Webinar am 18.02.2020 geht es zunächst um Arbeitsgerichtsverfahren, die täglich zu tausenden in Deutschland stattfinden.

    Aus seiner Perspektive als Arbeitsrichter gibt der Präsident des Arbeitsgerichts Hamburg Dr. Esko Horn wertvolle Insights. Er klärt Sie auf, welche Stolperfallen Sie vermeiden können und wie Sie laufende Prozesse reibungslos abwickeln.  

25.02.2021
  • 25. Februar 2021 16.00 - 17.30 Uhr
    Auskunft und Entschädigung nach DSGVO

     

    Fast drei Jahre nach Inkrafttreten der DSGVO stehen bemerkenswerte arbeitsrechtliche Schwerpunkte im Fokus. Entgegen vielen Annahmen beherrschen neben – teilweise drastischen – behördlichen Bußgeldern wegen Verstößen im Arbeitnehmerdatenschutz, Auskunfts- und Entschädigungsansprüche einzelner Beschäftigter die Szenerie. Die hierzu bislang ergangene Rechtsprechung ist nicht einheitlich, zeigt aber in ihrer Tendenz einen erhöhten Arbeitsaufwand bei gleichzeitig bestehenden Haftungsrisken.

    Beachtlich sind auch die Situationen, in denen Streit um den neuen Datenschutz im Arbeitsverhältnis überhaupt entsteht. Vieles spielt nicht im laufenden Arbeitsverhältnis, sondern anlässlich der Beendigung, meist nach Kündigung durch den Arbeitgeber. Hieraus ergebenen sich viele Fragen auch des taktischen Verhaltens im Umgang mit zunehmend um sich greifenden Anträgen auf Auskunft und Entschädigung.

    Das Webinar erläutert die bisherige Entwicklung der Rechtsprechung und zeigt Lösungsmöglichkeiten, die helfen, sich aus dem neuen Datenschutz ergebende Risiken zu begrenzen.

     

18.03.2021
  • 18. März 2021 16.00 - 17.30 Uhr
    Die arbeitsrechtliche Gestaltung agiler Personalstrategien

    Im Zuge der Digitalisierung sehen sich immer mehr Unternehmen vor der Herausforderung, ihr Führungs- und Organisationsverständnis zu ändern, um schneller, innovativer, anpassungsfähiger und damit wettbewerbsfähiger zu sein bzw. zu bleiben.

    Dies geschieht im Rahmen einer agilen Transformation. Davon betroffen sind weite Teile der Personalstrategie, Vergütungssysteme mit Zielvereinbarungs- und Beurteilungssystemen, Recruitment, aber auch Arbeitsbedingungen und Betriebsstrukturen u.v.a.m.. Damit einher gehen strukturelle Änderungen in Bezug auf die Organisation und Zusammenarbeit der Mitarbeiter.

    All diese Veränderungen haben auch eine erhebliche arbeitsrechtliche Relevanz. Insbesondere mitbestimmte Unternehmen tun gut daran, arbeitsrechtliche Aspekte so früh wie möglich in ihre strategischen und operativen Überlegungen mit einzubeziehen.

     

Tickets
284,41 €
Paketbuchung: 3 Webinare
Normalpreis

netto 239 €

Termine: 18.02.2021, 25.02.2021, 18.03.2021

jeweils 16.00 bis 17.30 Uhr

Online, Virtual Classroom

236,81 €
Paketbuchung: 3 Webinare
Vorzugspreis für Abonnenten

netto 199 €

Termine: 18.02.2021, 25.02.2021, 18.03.2021

jeweils 16.00 bis 17.30 Uhr

Online, Virtual Classroom

105,91 €
Normalpreis
1. Termin 18.02.2021

netto 89,00 €

Online, Virtual Classroom

16.00 bis 17.30 Uhr

82,11 €
Vorzugspreis für Abonnenten
1. Termin 18.02.2021

netto 69,00 €

Als Abonnent der Zeitschriften DER BETRIEB (Print, Online oder App), DER KONZERN (Print oder Online), ZIR, PinG, ZRFC, ZCG oder COMPLIANCEdigital profitieren Sie von einem günstigeren Preis.

Rabattregelung: Doppelrabattierungen sind ausgeschlossen. Bitte beachten Sie, dass der Abonnentenrabatt nur einmal pro Abonummer gewährt wird. Falls Sie ein App-Abonnement über iTunes oder Google Play beziehen und daher keine Abonummer haben, benötigen wir als Nachweis eine Kopie. Der 3. und jeder weitere Teilnehmer aus Ihrem Unternehmen erhält 15% Rabatt auf den Normalpreis.

105,91 €
Normalpreis
2. Termin 25.02.2021

netto 89,00 €

Online, Virtual Classroom

16.00 bis 17.30 Uhr

82,11 €
Vorzugspreis für Abonnenten
2. Termin 25.02.2021

netto 69,00 €

Als Abonnent der Zeitschriften DER BETRIEB (Print, Online oder App), DER KONZERN (Print oder Online), ZIR, PinG, ZRFC, ZCG oder COMPLIANCEdigital profitieren Sie von einem günstigeren Preis.

Rabattregelung: Doppelrabattierungen sind ausgeschlossen. Bitte beachten Sie, dass der Abonnentenrabatt nur einmal pro Abonummer gewährt wird. Falls Sie ein App-Abonnement über iTunes oder Google Play beziehen und daher keine Abonummer haben, benötigen wir als Nachweis eine Kopie. Der 3. und jeder weitere Teilnehmer aus Ihrem Unternehmen erhält 15% Rabatt auf den Normalpreis.

105,91 €
Normalpreis
3. Termin 18.03.2021

netto 89,00 €

Online, Virtual Classroom

16.00 bis 17.30 Uhr

82,11 €
Vorzugspreis für Abonnenten
3. Termin 18.03.2021

netto 69,00 €

Als Abonnent der Zeitschriften DER BETRIEB (Print, Online oder App), DER KONZERN (Print oder Online), ZIR, PinG, ZRFC, ZCG oder COMPLIANCEdigital profitieren Sie von einem günstigeren Preis.

Rabattregelung: Doppelrabattierungen sind ausgeschlossen. Bitte beachten Sie, dass der Abonnentenrabatt nur einmal pro Abonummer gewährt wird. Falls Sie ein App-Abonnement über iTunes oder Google Play beziehen und daher keine Abonummer haben, benötigen wir als Nachweis eine Kopie. Der 3. und jeder weitere Teilnehmer aus Ihrem Unternehmen erhält 15% Rabatt auf den Normalpreis.

Zielgruppe
  • Unternehmensleitungen (Geschäftsführer, Vorstände)
  • Rechtsanwälte (Kanzleien) und Syndikusrechtsanwälte (Unternehmen)
  • Leiter und Mitarbeiter von HR- und Rechtsabteilungen
  • sonstige mit Unternehmensrestrukturierungen beschäftigte Beratungen und Mitarbeitergruppen in Unternehmen
Referenten
Professor für Organizational Behavior, Hochschule Furtwangen
Professor für Organizational Behavior, Hochschule Furtwangen
Partnerin bei Osborne Clarke, Köln
RAin/FAinArbR Annabel Lehnen, Partnerin bei Osborne Clarke (Köln)
Präsident Arbeitsgericht Hamburg
RiArbG Dr. Esko Horn, Präsident Arbeitsgericht Hamburg
Olaf Möllenkamp
Richter am Arbeitsgericht Lübeck
Richter am Arbeitsgericht Lübeck
Systemvoraussetzung

Um am Online-Workshop teilzunehmen, benötigen die Teilnehmer einen Rechner oder ein Mobilgerät mit stabiler Internetverbindung, Kopfhörer und Mikrofon bzw. ein Headset für die Audio-Übertragung. Alternativ können Sie sich auch per Telefon einwählen. Die Online-Workshops werden mit GoToWebinar durchgeführt.
Ob Sie die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme erfüllen und welche Möglichkeiten Sie während dem Online-Workshop haben, können Sie schon vorab hier nachlesen.
Bitte beachten Sie, dass die Buchung nur die in der Anmeldung aufgeführten Personen zur Teilnahme berechtigt.

Veranstaltungsdetails
Partner
Aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen infolge der Corona Pandemie

Geänderte Stornobedingungen für Präsenzveranstaltungen
» Weitere Infos hierzu finden Sie hier

Darüber hinaus werden in Zukunft alle Präsenzveranstaltungen unter Beachtung der am Veranstaltungsort geltenden Hygiene- und Abstandsanforderungen durchgeführt. Die entsprechenden Informationen hierzu erhalten Sie frühzeitig nach Buchung der Veranstaltung.