Online Informationsveranstaltung „EU-Taxonomie-Verordnung“

Online
U-Taxonomie-Verordnung

Seit 2022 greifen erste Anforderungen im Rahmen des Green Deals der EU als ein zentraler Baustein die EU-Taxonomie-Verordnung. (Langname: Verordnung (EU) 2020/852 des Europäischen Parlaments und des Rates vom Juni 2020 über die Einrichtung eines Rahmens zur Erleichterung nachhaltiger Investitionen und zur Änderung der Verordnung (EU) 2019/2088).

Sie ist Teil des „Aktionsplans zur Finanzierung von nachhaltigem Wachstum“ und soll Kapitalflüsse in ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten lenken.

Die Verordnung hat zum Ziel, umweltschädliche Treibhausgase zu reduzieren, was einen klimafreundlichen Umbau aller Wirtschaftssektoren nötig macht. Damit wird Nachhaltigkeit zu einem wichtigen Kriterium des Risikomanagements in der Finanzwirtschaft.

Betroffen sind alle Anbieter von Finanzmarktprodukten und alle Unternehmen, die zur Veröffentlichung einer nichtfinanziellen Erklärung verpflichtet sind. Dabei müssen die Aktivitäten mindestens ein Ziel der sechs festgelegten Klimaschutzziele erreichen, um als taxonomiekonform eingestuft zu werden.

Somit ergeben sich neue Berichtspflichten für Unternehmen. Ab 2023 gelten erweiterte Umweltziele, die eingehalten werden müssen. Der erweiterte Nachhaltigkeitsbericht soll künftig auf die gleiche Stufe mit dem Finanzbericht gestellt werden. Dadurch wird mehr Transparenz geschaffen und Greenwashing verhindert. Gleichzeitig soll dies zu mehr Investitionen in Unternehmen führen.

Profitieren Sie von unserer Online Informationsveranstaltung und erfahren Sie das Wichtigste, was Sie ab 2023 zwingend wissen sollten, u. a.:

– Was umfasst die EU-Taxonomie-Verordnung?
– Für wen alles gilt die Verordnung?
– Welche Klimaziele umfasst die Verordnung?
– Wie erfolgt die taxonomiekonforme Berichterstattung?
– Worauf muss geachtet werden, welche Stolpersteine gibt es und was passiert bei Fehlern?
– u.v.m.

Unser ausgewiesener Experte, Dr. Thomas Schmotz, Technical Director beim DRSC – Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.V., wird Sie kompakt informieren und Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.

Diese Informationsveranstaltung sollten Sie nicht verpassen!

Tickets
196,35 €
Normalpreis
netto 165,00 €
160,65 €
Vorzugspreis für Abonnenten
netto 135,00 €

Als Abonnent der Zeitschriften DER BETRIEB (Print, Online oder App), ESGZ, Econic, KlimaRZ und REthinking: Finance(Print oder Online) profitieren Sie von einem günstigeren Preis.

Referent
Silhouette Mann
Technical Director beim DRSC - Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.V.
Veranstaltungsdetails
Rabattregelung Abo-Vorzugspreis

Doppelrabattierungen sind ausgeschlossen. Bitte beachten Sie, dass der Abonnentenrabatt nur einmal pro Abonummer gewährt wird. Falls Sie ein App-Abonnement über iTunes oder Google Play beziehen und daher keine Abonummer haben, benötigen wir als Nachweis eine Kopie. Der 3. und jeder weitere Teilnehmer aus Ihrem Unternehmen erhält 15% Rabatt auf den Normalpreis.

Ansprechpartner

Anne Bieler-Brockmann M.A.

Inhalt und Konzeption

Telefon: +49 (0)211 210911-45

E-Mail: a.bieler-brockmann@fachmedien.de

Veranstaltungs Tags
Aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen infolge der Corona Pandemie

Geänderte Stornobedingungen für Präsenzveranstaltungen
» Weitere Infos hierzu finden Sie hier

Darüber hinaus werden in Zukunft alle Präsenzveranstaltungen unter Beachtung der am Veranstaltungsort geltenden Hygiene- und Abstandsanforderungen durchgeführt. Die entsprechenden Informationen hierzu erhalten Sie frühzeitig nach Buchung der Veranstaltung.
» Weitere Infos zum Hygienekonzept