DER BETRIEB Abendgespräche

Online
DB Abendgespräche

Die vier Themenbereiche Betriebswirtschaft, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht bilden den Kern von DER BETRIEB. Vielfältige Aktivitäten des Gesetzgebers und veränderte Rechtsgrundlagen machen es heute schwer den Überblick zu behalten. Aus der Fülle der Informationen filtert die Redaktion die wichtigen Themen heraus und gibt Sicherheit für die Praxis in Unternehmen und bei Beratern. Über 4.000 redaktionelle Seiten pro Jahr bilden einen Wissensbestand, der Ihnen als Basis für Ihre Entscheidungen zur Seite steht.
Dies möchten wir nun durch das neue Web-Format DER BETRIEB Abendgespräche ergänzen. Nehmen Sie an den einzelnen Webinaren gegliedert nach den Ressorts zu aktuellen Themen teil und nutzen Sie die Chance Ihre Fragen direkt zu stellen und sich an der Diskussion zu beteiligen.

Eine Veranstaltung von:

Der Betrieb
Programm

Der Wandel der Arbeitswelt

Unser Arbeitsalltag wurde aufgewirbelt, neu strukturiert und entsprechend angepasst. Doch was bedeutet das für Sie konkret im Büroalltag? Welche rechtlichen Entwicklungen sind zu beachten und wie können diese in der Praxis umgesetzt werden? Wie können Unternehmen den Weg aus der Krise mit arbeitsrechtlichen Instrumenten meistern und wie sieht der zukünftige Arbeitsalltag aus? Dies erläutern und diskutieren wir gemeinsam mit Ihnen und unseren Experten.

Impulse:
-    Der Weg aus der Krise mit arbeitsrechtlichen Instrumenten
-    Die Arbeitswelt von heute – neue Rechtsentwicklungen meets Büroalltag

Diskussion:
-    Aus New Work wird New Normal – Wie sieht der zukünftige Arbeitsalltag aus?

Die zwei Seiten der Digitalisierung des Steuerrechts

Die Digitalisierung des Steuerrechts ist ein viel diskutiertes Thema und keineswegs neu. Es umfasst interne Prozesse der Steuerabteilungen ebenso wie steuerrechtliche Fragen vor Gerichten und in der Gesetzgebung. Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass der Dialog zwischen Unternehmen und Verwaltung nicht immer zu funktionieren scheint und der Digitalisierungsgrad auf verschiedenen Entwicklungsstufen steht. Wir zeigen Ihnen, wie Finanzverwaltung und Unternehmen die Digitalisierung nutzen und diskutieren mit Ihnen, wie sich der gemeinsame Dialog verbessern lässt.

Impulse:
-    Die Digitalisierung von Verwaltungsleistungen – Die Sicht der Finanzverwaltung
-    Die andere Seite der Medaille – Was Unternehmen unter Digitalisierung verstehen
Diskussion:
-    Das Rennen zwischen Hase und Igel: Wie wird aus einem Wettkampf ein gemeinsamer Lauf mit der Zeit?

Das Rahmenwerk des nachhaltigen Wirtschaftens

Nachhaltiges Wirtschaften nimmt stetig mehr Form an: Das neue Lieferkettengesetz liefert konkrete Vorschriften für die unternehmerische Sorgfaltspflicht im Umgang mit dem eigenen Lieferkettenmanagement. Zusätzlich sieht die Europäische Union eine Ausweitung der CSR-Berichtspflicht vor, in der nicht nur kapitalmarktorientiere Unternehmen in Zugzwang kommen, sondern zukünftig auch die nichtkapitalmarktorientieren Unternehmen. Wir erläutern Ihnen die Auswirkungen sowie die Umsetzung der korrespondierten Berichtspflichten und diskutieren gemeinsam wie Unternehmen die Transparenz für sich nutzen können.

Impulse:
-    EU-Pläne zur Ausweitung der CSR-Berichtspflicht – Nachhaltigkeitsbericht als allgemeiner Pflichtbestandteil der Unternehmensberichterstattung
-    Die Umsetzung des Lieferkettengesetzes und die korrespondierenden Berichtspflichten
Diskussion:
-    Mehr Offenlegung als Pfeiler eines nachhaltigen Wirtschaftens – Wie können Unternehmen diesen Trend für sich nutzen?
 

Erweiterte behördliche Ermittlungsbefugnisse: Worauf müssen sich Unternehmen einstellen?

Egal ob GWB-Novelle, Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz oder Verbandssanktionengesetz, der Gesetzgeber erweitert konsequent die behördlichen Ermittlungsbefugnisse bei Rechtsverstößen im Unternehmen. Neben der Einrichtung effizienter Compliance-Management-Systemen müssen sich Unternehmen auch auf den Fall eines behördlichen Ermittlungsverfahrens mit Vernehmungen, Durchsuchungen und Beschlagnahmen vorbereiten: Was sind die neuen Regeln? Wie reagiert ein Unternehmen effektiv?

Impulse:
-    Bilanzkontrolle mit Biss: verschärfte Instrumente der BaFin nach dem Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz
-    Rechte und Verhalten von Unternehmen bei behördlichen Ermittlungsmaßnahmen
Diskussion:
-    Praxis-Check: Was ist die richtige Balance zwischen effektiver Rechtsdurchsetzung und Unternehmensrechten?

Tickets
ab 58,31 €
Tickets
ab 49,00 €

Als Abonnent der Zeitschrift DER BETRIEB (Print, Online oder App) profitieren Sie von einem günstigeren Preis.

Rabattregelung: Doppelrabattierungen sind ausgeschlossen. Bitte beachten Sie, dass der Abonnentenrabatt nur einmal pro Abonummer gewährt wird. Falls Sie ein App-Abonnement über iTunes oder Google Play beziehen und daher keine Abonummer haben, benötigen wir als Nachweis eine Kopie. Der 3. und jeder weitere Teilnehmer aus Ihrem Unternehmen erhält 15% Rabatt auf den Normalpreis.

Referenten
Dr. Georg Böttcher
Chief Counsel Competition, Siemens AG
Dr. Martin Kock
Leiter Arbeits-, Wirtschafts-, und Datenschutzrecht der Generali
Sebastian Boochs
Redaktion Ressort Betriebswirtschaft, DER BETRIEB
Dr. Friederike Rotsch
Group General Counsel, Merck Group
Thomas Hoppe
Leiter indirekte Steuern /Zoll, Schwarz Dienstleistungs KG
Prof. Dr. Peter Kajüter
Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Unternehmensrechnung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Dr. Lothar Harings
Rechtsanwalt und Partner, GvW Graf von Westphalen, Geschäftsführer, Hamburger Zollakademie
Roland Wolf
Geschäftsführer und Abteilungsleiter Arbeitsrecht, BDA
Prof. Dr. Paul Melot de Beauregard
Partner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Jones Day
Frauke Nitschke
Redaktion Ressort Wirtschaftsrecht, DER BETRIEB
Dr. iur. Christoph Schmidt
Lehrbeauftragter für Steuerverfahrensrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam, Dozent an der Fachhochschule für Finanzen des Landes Brandenburg in Königs Wusterhausen
Dr. Eva Oertel
Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
Prof. Dr. Johanna Hey
Direktorin Institut für Steuerrecht, Universität zu Köln, Herausgeberin DER BETRIEB
Eva Kunze
Redaktion Ressort Steuerrecht, DER BETRIEB
Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Kubiciel
Direktor des Instituts für die gesamten Strafrechtswissenschaften, Universität Augsburg Leiter der Forschungsstelle Unternehmensstrafrecht
Sixten Abeling
Redaktion Ressort Steuerrecht, DER BETRIEB
Claus Dettki
Redakteur Arbeitsrecht, DER BETRIEB
Präsident Deutsches Rechnungslegungs Standard Committee e.V.
Geschäftsführer Recht Steuern Nachhaltigkeit, Verband der Chemischen Industrie e.V.
Director Global Tax Policy, Siemens AG
Prof. Dr. Wolfgang Kleinebrink
Sprecher der Geschäftsführung der Vereinigung Bergischer Unternehmerverbände e.V.
Olaf Möllenkamp
Richter am Arbeitsgericht Lübeck
Lehrstuhl Accounting & Auditing, Vice Dean, HHL Leipzig Graduate School of Management
Bjoern Gaul
RA/FAArb Partner bei CMS Hasche Sigle, Köln
Veranstaltungsdetails
Partner
Ansprechpartner

Alin Schulz
Inhalt und Konzeption

Telefon: +49 (0)211 887-2834
E-Mail: a.schulz@fachmedien.de

Aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen infolge der Corona Pandemie

Geänderte Stornobedingungen für Präsenzveranstaltungen
» Weitere Infos hierzu finden Sie hier

Darüber hinaus werden in Zukunft alle Präsenzveranstaltungen unter Beachtung der am Veranstaltungsort geltenden Hygiene- und Abstandsanforderungen durchgeführt. Die entsprechenden Informationen hierzu erhalten Sie frühzeitig nach Buchung der Veranstaltung.
» Weitere Infos zum Hygienekonzept